Hallo Sonne!

Sommer, Sonne, Urlaub - Sie vermissen den Sommer auch schon? Wir sind für eine Verlängerung und zeigen Ihnen, wie Sie mit ein paar bunten Wohn-Accessoires und Möbeln das Gefühl von Sonne, Wärme und Gemütlichkeit in Ihre vier Wände bringen.

Das Gelbe vom Ei

Gelb ist unter den Farben der Stimmungsmacher schlechthin. Die aktivierende und anregende Sonnenfarbe passt perfekt für's Esszimmer und für Wohnbereiche, wo das aktive Leben mit gemeinsamen Essen, Gesprächen und Spielen stattfindet. Mit Gelb sollte man es aber nicht übertreiben: Räume, die von dieser Farbe dominiert werden, können schnell auch überfordernd und ungemütlich wirken. Die richtige Dosis und passende Kombination mit anderen Farben bringen die Farbe Gelb erst zur Geltung: Gedeckte Farbtöne, wie ein kräftiges Braun, ein ausgeglichenes Grau oder eine Schwarz-Weiß-Kombi, sind die perfekten Farbpartner. Um Sonne in Ihre vier Wände zu bringen, brauchen Sie sich übrigens nicht auf ein- und denselben Gelbton festlegen: Kombinieren Sie unterschiedliche Nuancen – von Pastellgelb, über Zitronengelb bis hin zu Senfgelb und Ockertönen – um Ihrem Raum Leichtigkeit zu verleihen.

Kulissenwechsel

Decken, Kissen, Teppiche, Tischdekoration und Vorhänge eignen sich besonders gut, um Ihren Räumen schnell ein neues Aussehen zu verleihen. Vor allem im Wechsel der Jahreszeiten eignen sich Wohn-Accessoires, um das Wohnzimmer, Esszimmer, Schlafzimmer oder Badezimmer passend zu dekorieren. Gelbe Tupfer können Sie so ganz einfach in Ihre Wohnumgebung integrieren: als kreatives Wandbild, dezent am Boden als Teppich oder als Lampe, Kerze oder Vase bewusst in Szene gesetzt. Das Schöne am Kulissenwechsel: Sie können Ihre Accessoires regelmäßig tauschen und verleihen Ihrem Zuhause so immer wieder einen neuen Flair.

Do-it-yourself Idee für ein gelbes Zuhause - mehr Infos auf kika.at

DIY: Nudel-Deko in der Küche

Aufbewahrung und Dekoration in einem: Mit Vorratsgläsern aus Glas oder Edelstahl können Sie Nudeln, Reis oder Linsen dekorativ und vor Feuchtigkeit geschützt aufbewahren. Das Umfüllen in hübsche Vorratsbehälter hat neben dem Schutzder Lebensmittel aber auch den Vorteil, dass Sie diese nicht in Schrank oder Lade verstecken müssen. Stellen Sie diese einfach in offene Küchenregale oder sogar auf den Esszimmertisch. Damit schaffen Sie nicht nur Platz in Ihrer Küche sondern dekorieren gleichzeitig den Kochbereich!