• Home

Grillparty im Garten

Die Tage werden länger und die Nächte lauer. Das kann nur eines bedeuten: Der Sommer ist da! Also Griller raus, Freunde und Familie zusammentrommeln und schon kann die heiße Jahreszeit gebührend zelebriert werden. Doch was ist auf der Grillparty ein Muss? Wir verraten, worauf Sie achten sollten, damit Ihre Party ein Hit wird.     

So wird die Party zum Hit!

Die Tage werden länger, die Nächte lauer. Das kann nur eines bedeuten: Der Sommer ist da! Also Griller raus, Freunde und Familie zusammentrommeln und schon kann die heiße Jahreszeit gebührend zelebriert werden. Doch was ist auf der Grillparty ein Muss? Wir verraten, worauf Sie achten sollten, damit Ihre Party ein echter Hit wird.

Auf die Plätze, grillen, los!

Der Griller steht bereit, doch befindet sich dieser auch am passenden Standort? Wer gerne grillt und dies regelrecht zelebriert, legt Wert auf eine gepflegte Grillecke im Garten. Wie Sie Ihren Grillplatz im Garten gestalten, bleibt letztlich Ihnen überlassen. Dennoch gibt es einige Dinge zu beachten. Grundsätzlich sollten Sie Ihren Griller an einem möglichst windstillen Platz in Betrieb nehmen. Sorgen Sie dafür, dass Rauch und Dampf entweichen und abziehen können. Damit auch der Grillmeister am Party-Geschehen teilhaben kann, sollte der Griller nicht allzu weit von den Gartentischen platziert werden. Gut geplante Grillecken im Garten zeichnen sich nicht nur durch den Grill selbst aus. Sie weisen zudem gemütliche Essensplätze auf. Ein großer Gartentisch mit bequemen Gartensesseln und eventuell ein praktisches Highboard für den Garten als Ablage: Und schon ist der Grillplatz perfekt!



 

Tischlein, deck dich!

Die Grillecke ist eingerichtet und der Griller schon angeheizt. Neben den Speisen dürfen jetzt auch Teller, Besteck, Serviergeschirr & Co. nicht fehlen. Das übliche Geschirr aus dem Haus tut’s für die Grillparty im Garten natürlich genauso wie für den Sonntagsbraten drinnen. Jedoch können Sie mit ein paar outdoor-freundlichen Eyecatchern Ihren Gartentisch deutlich aufpeppen und das Sommerfeeling in Ihrer Tischdekoration aufgreifen. Neben Tischtüchern und Platzdecken für Ihren Gartentisch, sorgen auch sommerliche Servietten für einen stimmigen Partylook. Ein leichter Salat als Beilage – in einer bunten Salatschüssel mit passendem Salatbesteck – und ein Brotkorb für Kräuterbaguette oder Grillteig runden den gedeckten Tisch für Ihre Gartenparty ab. Wenn das klassische Steak auch bei Ihrer Grillerei nicht fehlen darf, eignen sich Steakmesser und Steakgabel ideal als Besteckalternative. Oder soll doch lieber leichter Fisch serviert werden? Dann richten Sie diesen auf einer passenden Fischplatte anstelle eines herkömmlichen Tellers an!
Schon ein paar sommerliche Gartenaccessoires für Ihren Tisch reichen aus, um diesen in den Mittelpunkt Ihrer Gartenparty zu rücken.

Eis Eis Baby

Abkühlung gefällig? Hoffentlich ist nach dem Grillgut noch Platz für eine Nachspeise! Denn die darf auch bei Ihrer Gartenparty nicht fehlen. Ideal an heißen Tagen ist ein fruchtig frischer Eisbecher – ein, zwei Kugeln Eis, garniert mit etwas Schlagobers und einer Eiswaffel, und schon ist Ihre süße Sünde perfekt! Angerichtet wird das Eis am besten in einer passenden Dessert- bzw. Eisschale. Wer nach dem Grillen lieber nur einen Kaffee möchte, kann auch diesen kinderleicht in einen Eiskaffee verwandeln und im Eiskaffeeglas genießen. Was bei beiden kühlenden Nachspeisen nicht fehlen darf: der Eisportionierer!

Alternativ freuen sich Ihre Partygäste bestimmt über einen selbst gemachten Kuchen. Im Sommer überzeugen vor allem leichte Obstkuchen. Diese sehen auf der Tortenplatte am Tisch nicht nur großartig aus, sondern schmecken gleich doppelt so gut! Eine Etagere mit Leckerbissen überzeugt nicht nur als Tischdeko, sondern eignet sich ideal, um kleine Nachspeise-Happen zu servieren und zu präsentieren.

Einen kühlen Kopf bewahren

Fleisch, Gemüse und Grillkäse brutzeln bereits am Griller vor sich hin, die Beilagen stehen am Tisch und die Mägen knurren schon – die Grillparty ist beinahe perfekt! Beinahe? Keine Sorge, denn es fehlen nur noch die passenden Getränke. Neben Wasser und Softdrinks ist auch ein kühles Blondes auf der Grillparty ein Muss! Damit sich die Drinks auch draußen kaltstellen lassen, wird ein Getränkekühler bereit gehalten. So holen Sie sich einen Kühlschrank in Ihren Garten und müssen Ihre Gäste nicht verlassen, um in der Küche für Nachschub zu sorgen.

Auch eine gute Weinbegleitung ist ein Hit auf jeder Grillparty, den Ihre Gäste bestimmt nicht ablehnen werden. Die Weinflaschen sollten Sie jedoch nicht in der Kühltruhe aufbewahren, sondern lieber zu einem Weinkühler greifen. Den können Sie sogar am Tisch platzieren, sodass der Wein stets griffbereit bleibt und die ideale Temperatur behält. Unser Weintipp: Ein sommerlich fruchtiger und leicht prickelnder Rosé! Denn der verträgt sich sowohl mit Fisch als auch Fleisch und schmeckt der ganzen Runde.

Das könnte Sie auch interessieren