• Home

Ordnung halten leicht gemacht!

So einfach war Ordnung schaffen noch nie! Bei uns kommt ein kleiner Haushaltshelfer groß raus: Der Kleiderhaken. Mit 4 einfachen Tricks zeigen wir Ihnen, wie Sie ihn in zuhause einsetzen können und so schnell überall Ordnung schaffen. Hängen Sie die Unordnung zuhause an den Nagel... äh, Haken.

Tipp 1: Ordnung schaffen im Kleiderschrank

Ihre Accessoires verschwinden in einer Schublade und beim jährlichen Frühjahrsputz kommen Schals und Sonnenbrillen zutage, von denen Sie gar nichts mehr wussten?
Mit unserem kleinen Trick passiert das nicht mehr: Gut sichtbar platziert auf einem Kleiderhaken sind die Accessoires nicht nur schön anzusehen und nett präsentiert, sondern auch jederzeit griffbereit.
 

Tipp 2: Ordnung schaffen in der Küche

Die Alufolie liegt in der Küchenlade, die Küchenrolle findet keinen praktischen Platz. Und das obwohl wir sie ständig griffbereit haben möchten. Wer kennt das nicht? Hosenbügel an der Wand befestigen? Klingt lustig, schafft aber Ordnung.  Ein weiterer Vorteil: Wenn etwas davon ausgeht, sieht man es rechtzeitig, um für Nachschub zu sorgen.
 

Andere kleine Ordnungshelfer für die Küche:

Tipp 3: Geschenkpapier ordentlich aufbewahren

Mit einem Kleiderhaken kann man aber noch viel mehr Ordnung zuhause schaffen. Zusammen mit einem Kleidersack zum Beispiel hat man schnell eine praktische Aufbewahrung für die meist umherliegenden Geschenkpapierrollen. An der Wand platziert sehen die bunten Rollen so nicht nur nett aus, sondern sind auch immer gut verstaut und stehen nirgends im Weg herum.
 

Tipp 4: Ordnung ins Bänderchaos bringen

Wer kennt das nicht? Man ist auf der Suche nach dem passenden Geschenkband und findet im Bänderchaos… Nichts. Auf einem Kleiderhaken aufgefädelt und dann gut sichtbar über dem Schreibtisch aufgehängt, findet man bestimmt immer was man braucht. Einfach die richtige Länge abrollen, abschneiden und losschnüren! So macht Einpacken Spaß!