• Home

Metallgerüste und Holz ziehen ab sofort in unsere vier Wände ein und verwandeln die Wohnung in eine Werkhalle. Egal ob im Wohnzimmer, im Schlafzimmer oder im Home Office, der urbane Industrie Look überzeugt mit seiner Einfachheit und Flexibilität. Wir zeigen Ihnen hier, wie Sie den Industrial Chic ganz einfach zu Hause nachstylen.

Metall, Metall, Metall

Ausgangspunkt dieses einzigartigen Vintage-Looks sind Möbel mit Stahl- und Metallelementen. Die Eisengestelle werden am besten mit Holzelementen und groben Materialien wie dunklem Leder oder Leinen kombiniert. Typisch für das Industrial-Flair ist Beton. Egal ob als Boden oder Wand, das Material unterstützt in jeder Hinsicht den urbanen Chic.

TIPP: Je gebrauchter die Materialien aussehen, desto authentischer wirkt der Look.

Gedeckte Farben

Farbtechnisch spielt sich der Industrial Style in einer gedeckten und erdigen Farbenwelt ab. Die Favorites sind Weiß, Grau, Schlammtöne und natürlich Braun. Wer etwas mehr Farbe möchte, greift zu vergrauten Rottönen, die perfekt zu dem gebrauchten Holz und Metallelementen passen.

TIPP: Als Highlight in der Wandgestaltung gelten Backsteine oder unverputzte Wände. Sie verleihen eine Extra-Portion Industriefeeling.
 

Accessoires

Zur Unterstützung des Werkhallen-Charmes wird schlicht mit Lampen & Leuchten, Teppichen oder Fellen dekoriert. Große Industrieleuchten, rostige Regale und alte Aktenschränke erfüllen den Raum dabei mit neuem Leben.

TIPP: Zimmerpflanzen wie Sukkulenten oder Kakteen bringen etwas Farbe und Natur in die Deko-ration.
Für mehr Flexibilität und Abwechslung in der Raumgestaltung einfach Rollen unter die Möbel schrauben.