• Home

Einrichtungstipps im maritimen Stil

Mit dem Indigo-Trend holen wir uns das Meer-Feeling direkt in unsere eigenen vier Wände. Von den Farben, über die Möbel bis hin zu den Deko-Artikeln und Wohnaccessoires treiben wir in diesem Sommer dem Strandurlaub entgegen. Was Sie bei diesem Sommertrend erwartet, erfahren Sie hier!

Die Farben des Meeres

Die dominierenden Farben des maritimen Trends sind Blau und Weiß, die an Meer und Himmel erinnern sollen. Dabei beinhaltet die maritime Farbpallette dunkle und helle Töne in allen möglichen Nuancen: Von Azurblau, Türkis bis Indigo zu Eisblau oder Smaragdgrün - alle Varianten dürfen mit klaren Weiß- oder Creme-Tönen kombiniert werden.
Als Highlight können rote Akzente gesetzt werden, die den maritimen Look noch einmal unterstützen.
 

Shabby Chic

Passend zum teilweise rauen Küstenklima dürfen die Möbel auch an die Gezeiten des Meeres erinnern. Used Look, Gebrauchsspuren, unbehandeltes Holz unterstreichen das Meeresthema. Dazu gesellen sich Möbelstücke aus Treibholz oder Rattan.

Alles was an Sonne und Sand erinnert, findet hier seinen Platz.

Schiff ahoi!

Schiffe, Leuchttürme, Fische, dazu Streifen und Anker – alle nautischen Symbole findet man in Blau- und Weißtönen wieder. Die kleinen Meeresbewohner und Hafenszenarien versetzen uns gedanklich sofort an den Strand und lassen uns mit der Urlaubsplanung beginnen.

Aufgepeppt werden die klassischen Dekoartikel mit eigenen Fundstücken direkt vom Meer. Für einen Kontrast sorgen Wohnaccessoires in Gelb oder Grün, die zusätzlich eine Frische im maritimen Wohnstil schaffen.